Fr

27

Mai

2016

Astrid Nischkauer auf Fixpoetry über Marcel Beyers "Sie nannten es Sprache"

Mo

09

Mai

2016

Jan Kuhlbrodt auf Signaturen über Marcel Beyers "Sie nannten es Sprache"

Mo

09

Mai

2016

Meinolf Reul auf Signaturen über Thorsten Krämers "The Democratic Forest"

Fr

08

Apr

2016

Stefan Schmitzer auf Fixpoetry über The Democratic Forest

Manche sagen so, andere sagen so. Stefan Schmitzer sagt so:

http://www.fixpoetry.com/feuilleton/kritiken/thorsten-kraemer/the-democratic-forest

Mi

06

Apr

2016

BP 006 Buch der Woche beim SWR

Els Moors' "Lieder vom Pferd über Bord" in der Übersetzung von Christian Filips sind das neue Buch der Woche beim SWR. Hier Martin Grzimeks Kritik zum Lesen und Hören:

http://www.swr.de/swr2/literatur/buch-der-woche/els-moors-lieder-vom-pferd-ueber-bord/-/id=8316184/did=17196888/nid=8316184/5v73td/index.html

Mi

30

Mär

2016

Buchhandlung Mackensen, März 2016

Di

29

Mär

2016

Zwei jüngere Herren bitten zum Kauf. Besser, man tut ihnen diesen Gefallen. Viel besser!

Mi

24

Feb

2016

BRUETERICH PRESS auf der Leipziger Buchmesse

18.03.2016, 20:00h, Leipzig

Galerie KUB, Kantstraße 18

BRUETERICH PRESS mit: Thorsten Krämer

Expedition Lyrik

Eintritt: € 5/8.

 

16.03.2016, 23:00h, Leipzig

Lyrikbuchhandlung in der Hörgalerie "A und V", Lützner Straße 30

BRUETERICH PRESS mit: Els Moors und Thorsten Krämer.

Lyrikbuchhandlung

Fr

19

Feb

2016

Jetzt aber ab in die Druckerei!

Und so sehen sie aus, Els Moors' "Lieder vom Pferd über Bord", Marcel Beyers "Sie nannten es Sprache" und Thorsten Krämers "The Democratic Forest" - gesetzt und gestaltet von Gold & Wirtschaftswunder [http://www.gww-design.de/]

Danke, Elena, Julia und Christian!

Mo

18

Jan

2016

Neue Heimat für Lyrik

Enno Stahl über BRUETERICH PRESS im DLF-Büchermarkt am 15.01.2016:


LINK

Do

26

Nov

2015

Erstaunliche Entwicklungen am Klingelschild

Fr

13

Nov

2015

Lust an der Sprache, Lust an der Verwirrung

Georg Patzer auf FIXPOETRY über Hans Thills "Ratgeber für Zeugleute" (13.11.2015)

http://www.fixpoetry.com/feuilleton/kritiken/hans-thill/ratgeber-fuer-zeugleute

Fr

13

Nov

2015

Nico Bleutge in der Stuttgarter Zeitung vom 6.11.2015 über Hans Thills "Ratgeber für Zeugleute"

Sa

31

Okt

2015

Diffuse Schönheit der Sprache

Maria Herlo im Mannheimer Morgen vom 28.10.15 über Hans Thills "Ratgeber für Zeugleute".

http://www.morgenweb.de/nachrichten/kultur/regionale-kultur/diffuse-schonheit-der-sprache-1.2492115

Do

15

Okt

2015

Herbstprogramm 2015

Im November rauscht sie heran, die zweite Staffel von BRUETERICH PRESS, mit Els Moors' Gedichtband "Lieder vom Pferd über Bord", übersetzt von Christian Filips, mit Thorsten Krämers Gedichten "The Democratic Forest" nach Fotografien von William Eggleston, und mit "Sie nannten es Sprache", einem dicken Aufsatzband von Marcel Beyer. Um nun die Abonnentenzahl noch ein wenig zu erhöhen, hat sich der Verleger zu einem weiteren spektakulären Schritt entschlossen: wer bis Weihnachten abonniert, erhält die drei neuen Bände mit dem regulären Abo-Rabatt von 25%, für die drei vorangegangen Bände (Czernin, Egger, Thill) gibt es unglaubliche 50%! Macht insgesamt € 75 (statt

€ 120) für sechs ziemlich großartige Bücher! Und das Buchgeschenk wird natürlich weiterhin beigelegt.

Was plant der irre Patron als Nächstes?

Fr

02

Okt

2015

Briefkasten Stammhaus Schöneberg

Lange, lange schon versprochen, und hier ist er nun endlich: der zentrale Verlagsbriefkasten in Berlin 62, das gähnende Herz des Systems. Mit zwölf Litern Höchstbefüllung liegt er gut zwei Liter über Bastei Lübbe - und das will schon was heißen.

Mi

26

Aug

2015

Heute, 20:30h, Hans Thill in der Deutschlandfunk-Lesezeit

Hans Thill liest aus "Ratgeber für Zeugleute" (1/1)

Der 1954 in Baden-Baden geborene Hans Thill lebt seit über 40 Jahren in Heidelberg, wo der Lyriker und Übersetzer den Verlag Das Wunderhorn mitgegründet hat. Hans Thill ist als Leiter des Künstlerhauses Edenkoben einer der findigsten Literaturermöglicher und erweist sich in seinem neuen Gedichtband "Ratgeber für Zeugleute" zudem als bildstarker Lyriker: „Ich nenne/ mich Rest von etwas und schreibe/ das auf ein T-Shirt“.

http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

Fr

14

Aug

2015

Hans Thills "Ratgeber für Zeugleute" im DLF-Büchermarkt

Hajo Steinert spricht mit Insa Wilke und Michael Braun im Büchermarkt über Hans Thills "Ratgeber für Zeugleute" (ab 8:10) :

http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2015/08/13/dlf_20150813_1610_4a79c92d.mp3

So

12

Jul

2015

YEAH! YEAH! YEAH! YEAH! YEAH!

Sa

11

Jul

2015

Deutschlandfunk Büchermarkt

Fr

03

Jul

2015

BP im Schaufenster der Buchhandlung & Galerie Böttger / Bonn

Ⓒ Buchhandlung & Galerie Böttger, Bonn

Mo

29

Jun

2015

GRAZIE MILLE, BRUETERISTI!

Einen Moment lang nicht aufgepaßt - und schon ist es passiert: der Abo-Zähler steht auf 76! Im Verlagshaus knallen bereits die Kronkorken. Vielen herzlichen Dank für Euren Zuspruch und Eure Unterstützung! Und bitte seid nicht irritiert, wenn der Abo-Count weiterläuft. Es ist einfach so, dass weitere Kosten angefallen sind, unter anderem die Miete für einen kleinen Lagerraum am Innsbrucker Platz, so dass nach wie vor jedes Abo eine große Hilfe bedeutet. Und wenn es irgendwann einmal 100 würden - na ja, dann wäre das vielleicht auch nicht so schlimm! Eigentlich wäre das überhaupt nicht schlimm. Jetzt nur ganz herzlichen Dank und ein zünftiges: Lyrik ahoi!

Mo

29

Jun

2015

Hotlist 2015

Oswald Egger mit "Gnomen & Amben" (BP 005) auf der Hotlist 2015:

http://www.hotlist-online.com/alle-einreichungen-2015/lyrik/

Mi

15

Apr

2015

Buchhandlung Mackensen, 14. April 2015

Mi

01

Apr

2015

Steirischer Starkschnee

Auslieferung derzeit nur mit dem Verlagsschlitten möglich. Ab Ostersamstag soll aber alles besser werden.

Mi

25

Mär

2015

Neueste Entwicklungen am Briefkasten Feistritzwald (3)

Mal richtig Geld in die Hand genommen - und das sieht man dann auch! 33 Abos machen offensichtlich übermütig.

Schon bald an dieser Stelle: der zentrale Verlagsbriefkasten in Berlin-Schöneberg, womöglich mit Blitzlicht!

So

22

Mär

2015

Maren Jäger auf literaturkritik.de über die ersten Bände von BP

"Der preisbewusste Leser sei von der Redaktion nachdrücklich darauf hingewiesen: Der Preis für diese Lyrik ist nicht – wie es das Motto behauptet – sehr hoch, er ist nicht einmal hoch. 20 € kosten 80-140 Seiten lyrischer Prosa und brillanter Essayistik, feinster Gedichte und ihrer Poetik, die vielleicht nicht ‚einfach’ sind – aber zu dem Besten zählen, was die deutschsprachige Gegenwartsliteratur aktuell zu bieten hat.
Und – geschätzte BuchhändlerInnen, geneigte LeserInnen – es ist nicht schwierig und nicht teuer (sondern intellektuell/ideell/finanziell in höchstem Maße lohnend), dabei zu sein und ein bisschen Lyrikgeschichte mitzumachen." 

Den ganzen Aufsatz findet man hier:

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=20441&ausgabe=201504

Mo

16

Mär

2015

BRUETERICH PRESS abonnieren

Nachdem uns in den ersten Tagen schon vier Abonnenten ins Netz gegangen sind (ganz herzlichen Dank dafür!), hat es der Verlag von einem jungen Mathematiker im Knappschaftsheim noch einmal durchrechnen lassen. Ergebnis: Sollten sich 75 Abonnenten für die BP-Bände finden lassen, würde das bedeuten, daß das Fortbestehen des Verlages auch über die Garantiezeit von drei Jahren / 15 Büchern hinaus gesichert wäre. Weshalb sich der Verlag zu einem spektakulären Schritt entschlossen hat: zusätzlich zum Rabatt von 25% bekommen Abonnenten ein schönes

Buch aus dem Archiv des Verlegers geschenkt, im Moment Gertrude Steins "Winning His Way / wie man seine art gewinnt". (Gilt natürlich auch für bereits abgeschlossene Abonnements. Euch geht das Buch nächste Woche zu!)


Fr

13

Mär

2015

BRUETERICH PRESS in Leipzig

Morgen, Samstag, den 14.03., 19:00h, präsentiert BRUETERICH PRESS im Rahmen von Expedition Lyrik das Frühjahrsprogramm in der Galerie für zeitgenössische Kunst, Karl-Tauchnitz-Straße 9-11. Es lesen: Hans Thill aus "Ratgeber für Zeugleute", sowie  Daniel Schmidt, Alexander Schnorbusch und Janin Wölke für das Leipziger Übersetzerkollektiv aus Cyrus Consoles "Brief Under Water". Eintritt: € 5/8.

Schwierige Lyrik zu einem sehr hohen Preis - dann ist es   BRUETERICH                 PRESS!         

       Eine gemeinsame           Maßnahme von                   

                  und

BRUETERICH PRESS- Abos mit 25% Rabatt und Buchgeschenk bitte per mail an: brueterichpress@email.de

Oder mit Nachricht "Abo" und Postadresse direkt hier im Formular:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    ABO-COUNT:

     VON ALLEN

       Zeitschrift                elektrisch:        

Die schicke BRUETERICH PRESS App gibt es für umme hier:

                oder auch da: